«

»

Apr 22

Atlantik-Vorbereitungen

Posted from Marigot, Collectivity of Saint Martin, Saint Martin.

Aller Hoffnungen zum Trotz befinden wir uns immernoch auf St. Martin – “The sleazy Las Vegas of the Caribbean” – wie ein anderer Cruiser neulich passend bemerkte. Unser verlängerter Aufenthalt ist natuerlich nicht freiwillig. Wir sind gezwungen zu warten:

  • Auf unseren Wetter-Advisor Chris Parker, der sich entgegen aller bisherigen Erfahrungen seit einer Woche nicht gemeldet hat.
  • Auf unser AIS/GPS-Gerät, welches wir zur Reparatur nach England geschickt haben. Dort ist es zwar angekommen und repariert worden, nur der englische Zoll will alle Import-Papiere nocheinmal haben, bevor es wieder exportiert werden kann (I hate you UK-Customs!!!)
  • Darauf, dass sich das Wetter auf dem Atlantik normalisiert, so dass wir nicht 4000 Meilen gegen den Wind kreuzen muessen….

Unsere Vorbereitungen haben wir inzwischen schon zu 99% abgeschlossen, inklusive Einkauf (vier volle Dinghies), Ölwechsel, Generatorueberholung, Navigationslichter reparieren, Fenster abdichten, Rettungsinsel neu befestigen, Angelequipment aufstocken, neue Angelhalterung bauen, Diesel und Wasser tanken, 200 l Extra-Trinkwasser verstauen, Elektrikpanel aufräumen, Anntennenbefestigung fuer das SSB erneuern, Windgenerator wieder montieren, Neues Cockpitpolster nähen, neuen Motorraumluefter einbauen, Motorraum besser isolieren, Schweden-Fahne flicken und den Rumpf vom Bewuchs befreien.
Wenn wir nicht bald losfahren können wir bei Punkt eins gleich wieder anfangen…

2 comments

  1. Julia

    Maaan ey.

    Was’n das hautfarbene in den Plastik…jars mit dem blauen Deckel, das “Planti…” sagt? (Ihr merkt, ich hab heute nicht viel Deutsch gesprochen.) Sieht aus wie Popcorn im Glas. (“Glas” war das Wort!)

    LG
    Julia

    1. WirZwei

      Peanuts, lightly salted der Marke “Planter’s” -kein Popcorn und auch keine aufgerollten Damenstruempfe in der Dose.

Comments have been disabled.