«

»

May 27

Wir sind da!

Posted from Cork, Ireland.

Am 27. Mai um 22h haben wir in der Marina Crosshaven (Royal Cork Yacht Club) festgemacht und damit unsere Atlantikueberquerung beendet.

Wir haben 33 Tage, 4 Stunden und 45 Minuten benötigt die 3.765 Meilen von St. Martin zurueckzulegen, im Schnitt waren wir also mit 4,7 Knoten unterwegs – gar nicht so schlecht, wenn man bedenkt, dass wir uns ca. 4 Tage bei Null Wind treiben gelassen haben.

Unsere Etmale:

  • Schlechteste Leistung: 19 Meilen in 24 Stunden
  • Beste Leistung; 166 Meilen in 24 Stunden

Die letzte Nacht vor unserer Ankunft war uebrigens eher zum abgewöhnen. Wir hatten die ganze Nacht lang mindestens 30 Knoten Wind mit Böen um die 35 und 40 Knoten. Gluecklicherweise konnten wir uns auf das Unwetter vorbereiten und haben rechtzeitig unser Sturmvorsegel hochgezogen und das Gross gerefft. Das Besan haben wir gar nicht erst ausgepackt. Morgens hatte sich der Sturm dann gelegt und wir sind in strahlendem Sonnenschein an der irischen Suedkueste entlang gebraust. Zur Versöhnung haben uns zwei Delfine in der Einfahrt nach Crosshaven begruesst!

Unser wohlverdientes Schnitzel und Bier haben wir uns noch nicht gegönnt, das gibt es heute abend, also gleich :-). Gestern haben wir es nur noch bis unter die Dusche geschafft (heisses Wasser ohne Limit!!!) bevor wir halb im Koma ins Bett gefallen sind.

Bilder laden wir in den nächsten Tagen hoch, hier in der Marina gibt es gluecklicherweise kostenloses Wifi, das auch funktioniert (Europe, sweet Europe!).

1 comment

  1. Anna

    Hallo ihr beiden,

    leicht verspätet: willkommen zurück! Wie schön, dass ihr wohlbehalten wieder angekommen seid!
    Vielen Dank für eure spannenden und äußerst unterhaltsamen Reiseberichte, ich hab mich immer gefreut, wenn es was Neues zu lesen gab 🙂

    Alles Gute und viele Grüße,
    Anna

Comments have been disabled.